In den Tagen vor Dreikönig machten sich rund 40 Sternsinger aus Kareth und 30 Sternsinger aus Lappersdorf auf den Weg durch die Straßen der Gemeinden, um die Weihnachtsbotschaft weiterzutragen, den Segen in die Häuser zu bringen und Spenden für Kinder in Not zu sammeln. Mit dem Geld werden weltweit Hilfsprojekte unterstützt. Als Mottoland stand in diesem Jahr der Libanon im Mittelpunkt. Dort wächst mit den Kindern und Jugendlichen eine neue Generation heran, welche die Folgen des Bürgerkrieges endlich überwinden und ein Leben in Toleranz und Frieden führen will. Mit der Aktion Dreikönigssingen werden Projekte unterstützt, die dabei helfen können.

Mit feierlichen Gottesdiensten wurden die Kinder zum Abschluss der Aktion wieder willkommen geheißen und durften der Gemeinde noch einmal ihren Spruch vortragen. Pfarrer Alexander Huber, Pfarrvikar Dr. John Oguche und Pastoralreferent Peter Stubenvoll dankten den Kindern für ihren wichtigen Einsatz und betonten, dass der Dienst der Sternsinger nicht hoch genug zu schätzen sei. Gleichzeitig äußerten sie die Hoffnung, dass sich auch in Zukunft immer mehr Mädchen und Jungen als Sternsinger engagieren. Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit und wurde 2015 von der UNESCO sogar in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Übersicht Aktuelles

Hygieneschutzkonzept

Dienstag, 05. Mai 2020

COVID-19

Freitag, 13. März 2020

Sternsingeraktion

Donnerstag, 09. Januar 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.